Referenzen

– 02.2018-dato: Leiter der Stabsstelle „Stadt- und Veranstaltungsmanagement, Wirtschaft und Tourismus“ für die Stadt Wolfratshausen.

– 2017: Promovierter wissenschaftlicher Mitarbeiter für die Technischen Hochschule  Deggendorf (THD) im Bereich nachhaltige und CO2-neutrale Quartiersprojekte und digitale Beteiligungsmethoden in Stadtentwicklungsprozessen.

– 2017: Beratung des Europe-China Eco-Cities Link (EC-Link) Projektes der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit zu nachhaltiger Stadtentwicklung, Wissensmanagement und Capacity Building.

– 2017: Vortrag für die Deutsche Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen und FutureCitiesBW
zur internationalen Zusammenarbeit zu nachhaltiger Stadtentwicklung in China.

– 2017: Erstellung einer Studie für das BMUB zu global agierenden Akteuren im
Themenfeld „Stadtentwicklung, Klimawandel, Energie“ im Rahmen des GIZ-Projektes Climate
Policy Meets Urban Development (CPMUD).

– 2017: Erstellung einer Studie für die Asian Development Bank zu europäischen
Beispielen im Bereich integrierte Stadt-Land-Entwicklung in Polen, Ungarn und Deutschland
im Rahmen eines Beratungsprojektes für die chinesische Provinz Jiangxi.

– 2016: Inhaltliche Vorbereitung und Durchführungen einer Fachinformationsreise zu
klimagerechter Stadt- und Quartiersentwicklung nach München für das BMUB im Rahmen
des GIZ-Projektes Low Carbon Compound Projects in City Networks in the Province of Jiangsu.

– 02.2013-08.2016: Programm-Manager für Klimafreundliche Stadtentwicklung für die GIZ in
China: Beratung von chinesischen Ministerien, Behörden und Städten zu klimagerechter
Stadtentwicklung; Qualifizierungsmaßnahmen für Schlüsselakteure; Zusammenarbeit mit der
Privatwirtschaft.

– 2012: Beratung des BMZ-Projektes Sustainable Urban Development Programme
(SUDP) in China zu Fragen der integrierten Stadtentwicklung: z.B. Weiterentwicklung eines
Projektes zur Revitalisierung eines Stadtquartiers in Foshan; Vorbereitende Analysen für das
Urban Nexus Projekt zu integriertem Ressourcenmanagement in asiatischen Städten.

– 2009/2010/2011/2012: Lehre zu Stadt- und Sozialgeographie für die Universität Passau zu Themen der sozialen, integrierten und nachhaltigen Stadtentwicklung.

– 2011/2012: Beratung der mux oHG in München zu Einzelhandelsentwicklung und der Förderung der lokalen Ökonomie u.a. mithilfe von GIS-gestützten Raumanalysen.

– 2011/2012: Gründung des sozialunternehmerischen Projektes Quartiermeister München zum Betreiben von Quartiersentwicklung durch die Reinvestition von Gewinnen in soziale und kulturelle Nachbarschaftsprojekte.

– 2009/2010: Prozessbegleitende Evaluation für die Landeshauptstadt München in den „Soziale Stadt“ – Städtebaufördergebieten Ramersdorf/Berg-am-Laim und Giesing/Tegernseer Landstraße.

– 10.2007-02.2012: Angewandte Forschung zum Management von integrierter Stadtentwicklung & Beteiligung in München und weiteren bayerischen Städten im Rahmen meiner Dissertation.

– 2007: Mitarbeiter im Quartiersmanagement des „Soziale Stadt“- Städtebaufördergebietes Ramersdorf/Berg-am-Laim in München.

– 2005: Diplomarbeit zu Bürgerpartizipation in China am Beispiel der Altstadtsanierung in Yangzhou.